Gewinnspiel Teilnahmebedingungen | DuMont Rheinland

Allgemeine Geschäftsbedingung für allgemeine Gewinnspiele

§ 1 Veranstaltung und Veranstalter
Diese AGB gelten für Gewinnspiele, die von der Medienhaus DuMont Rheinland GmbH & Co. KG, Amsterdamerstr. 192, 50375 Köln veranstaltet werden. Die Teilnahme am Gewinnspiel (Print und Online) ist nach folgender Maßgabe möglich:
 
§ 2  Minderjährige
Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (Minderjährige unter 18 Jahren), dürfen nicht an Gewinnspielen teilnehmen. Gewinne werden nicht an Minderjährige unter 18 Jahren ausgeschüttet.

§ 3 Teilnahmemöglichkeiten
Die Möglichkeit zur Teilnahme besteht per Mail. Die Teilnahme ist nur aus Deutschland möglich.
Per Mail an die jeweils angegebene Mailadresse.


Jeder Teilnehmer kann den ausgelobten Sachpreise oder Bargeldpreise auch bei mehrfacher Teilnahme nur einmal gewinnen.

5. Laufzeiten
Jegliche Angaben über die Zeitdauer, wie Beginn und Ende des Gewinnspieles, werden im jeweiligen Gewinnspielaufruf mitgeteilt.

6. Verifizierung der Gewinnerangaben / Verfall des Gewinnanspruchs bei Gewinnspielen
DuMont wird Gewinnerangaben durch Kontaktaufnahme per Mail verifizieren. Ist der Gewinner nicht persönlich erreichbar oder können die Angaben nicht bestätigt werden, verfällt der Gewinn. Dies gilt auch, wenn die Verbindung aus technischen Gründen auf Seiten der Teilnehmer nicht hergestellt wird, bspw. durch fehlerhafte Mailadressen oder volle Mail-Postfächer.
Je nach Gewinnspiel wird ggf. ein Ersatzgewinner gezogen. DuMont wird in diesem Fall einen neuen Gewinner ermitteln. Die vorstehenden Regelungen gelten entsprechend.


Abwicklung
Eine Auszahlung des Gewinns in bar, in Sachwerten, dessen Tausch oder Übertragung auf andere Personen ist nicht möglich. Ein Teilnehmer kann auf den Gewinn verzichten. In diesem Fall rückt an seine Stelle der nächste ausgeloste Teilnehmer.
Die Teilnehmer werden zeitnah per E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse oder postalisch über die Gewinne benachrichtigt. Sollten Sie den Gewinn nicht annehmen wollen, bitten wir Sie um eine ebenfalls zeitnahe Kontaktaufnahme.
Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein (z.B. ungültige E-Mail-Adressen) ist der Veranstalter nicht verpflichtet, richtige Adressen auszuforschen. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben, gehen zu Lasten der Teilnehmer.

Gewährleistungsausschluss
Der Veranstalter weist darauf hin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Das Gewinnspiel kann aufgrund von äußeren Umständen und Zwängen beendet oder entfernt werden, ohne dass hieraus Ansprüche der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter entstehen.
Hierzu können technische Probleme, Regeländerungen oder Entscheidungen durch Plattformen wie Facebook gehören, falls das Gewinnspiel auf oder in Zusammenhang mit ihnen veranstaltet wird.

Haftung
Für eine Haftung des Veranstalters auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen gemäß dieser Ziffer 5 folgende Haftungsausschlüsse und Haftungsbegrenzungen.
Der Veranstalter haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
Ferner haftet der Veranstalter für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragspartner regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet der Veranstalter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Veranstalter haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme von Beschaffenheitsgarantien für die Beschaffenheit eines Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
Soweit die Haftung des Veranstalters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters.
Datenschutzhinweise
Der Veranstalter erhebt und nutzt die Daten der Teilnehmer nur für den Zweck des durchzuführenden Gewinnspiels. Eine darüber hinausgehende Erhebung und Nutzung der Daten erfolgt nur, soweit die Teilnehmer darin einwilligen.
Folgende Daten werden von den Teilnehmern durch den Veranstalter erhoben und dienen der Gestaltung, Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels: Name des Teilnehmers und E-Mail-Adresse.
Auf schriftliche oder in Textform mitgeteilten Anforderung hin, können die Teilnehmer vom Veranstalter jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche personenbezogenen Daten bei dem Veranstalter gespeichert sind, können deren Berichtigung sowie Löschung verlangen und Datennutzungseinwilligungen widerrufen. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wendet sich der Teilnehmer bitte an: Medienhaus DuMont Rheinland GmbH & Co. KG, E-Mail: kontakt.koeln@dumont.de. Der Widerruf ist zu richten an kontakt.koeln@dumont.de.

8. Allgemeines
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. DuMont übernimmt keine Haftung für Mängel von Sachgewinnen. Es besteht kein Anspruch auf ersatzweise Barauszahlung der Sachgewinne oder eine nachträgliche Änderung der Gewinne. DuMont ist zu jeder Zeit berechtigt, gleichwertige Ersatzlieferungen der Gewinne anzubieten.

§ 5 Datenschutz
Ausschließlich zur Ermittlung und/oder Abwicklung/Ausschüttung der gewonnenen Preise sowie zur Erfüllung von Auskunfts- und/oder Vorlagepflichten ist es erforderlich, die von den Teilnehmern angegebenen Daten zu verarbeiten.

 § 6 Mitarbeiter von DuMont Mediengruppe
Die Teilnahme ist ausgeschlossen für Mitarbeiter der DuMont Mediengruppe GmbH & Co.KG sowie für Mitarbeiter von Unternehmen, an denen das vorgenannte Unternehmen direkt oder indirekt beteiligt ist.
 
§ 8 Schlussbestimmung
Der Veranstalter ist berechtigt, dass Gewinnspiel einzustellen, wenn ins besondere aus rechtlichen oder technischen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr gewährleistet werden kann. In diesem Fall erfolgt eine Verlosung des Gewinns unter den bisherigen Bietern.