Zum Hauptinhalt springen

Stetiger Nutzungszuwachs unseres E-Paper Angebotes

E-PAPER ALS WICHTIGE INFORMATIONSQUELLE

Mehr als 30.000 Menschen nutzen Kölner Stadt-Anzeiger, Kölnische Rundschau und den EXPRESS regelmäßig als E-Paper. Für mehr als die Hälfte der Kunden ist das E-Paper dabei jeweils die einzige Informationsquelle. Der Rest nutzt es als Ergänzung zum täglichen Print-Abonnement unserer Zeitungstitel. 

Zum E-Paper des Kölner Stadt-Anzeiger

Zum E-Paper der Kölnischen Rundschau

Zum E-Paper des EXPRESS

STETIGE ABONNENTENGEWINNUNG

Insgesamt können alle Titel einen stetigen Anstieg der Nutzung verzeichnen: "Ausgelöst durch ein tolles Zusammenspiel aus guten Inhalten, einer stetigen Weiterentwicklung des E-Papers und einer stärkeren Fokussierung bei der Abonnentengewinnung auf Digitalkunden, wird sich dieser Trend auch weiterhin fortsetzen", sagt Birgit Rollesbroich, Geschäftsführerin Lesermarkt.

Die angebotenen E-Paper entwickelten sich in kürzester Zeit zu eigenständigen Produkten mit einem relevanten Beitrag und großer Reichweite. Durch regelmäßige Updates und die Integration neuer Funktionen – wie z.B. der Vorlesefunktion – wird ebenfalls die Nutzerfreundlichkeit berücksichtigt. Dabei wird vor allem Wert auf den direkten Austausch mit den Nutzern gelegt, um künftige Funktionen und Angebote an den Wünschen der Leser ausgerichtet weiterzuentwickeln.