Zum Hauptinhalt springen

Erfahren Sie, wie im Rahmen der "Radio Köln liebt ..."-Veedelstour sublokale Werbeflächen effizient genutzt wurden und präsentieren auch Sie Ihr Unternehmen in Kölner Veedeln.

INFO 

Kunde: Dom Kölsch 

Branche: Lebensmittel

Kanäle: Online, Radio & Event

DIE IDEE

„Ming Hätz schlät för Kölle“ – Im Rahmen der „Radio Köln liebt...“ -Veedelsaktionen zeigt Radio Köln seit Juni 2017 unterschiedliche Veedel, wie selbst Kölner sie noch nie gesehen haben. Seit Mai 2019 ist auch eine Veedelstour mit einem gebrandeten VW-Bulli fester Bestandteil des Programms. Unser Kooperationspartner Liebe deine Stadt-Touren entwickelt gemeinsam mit Radio Köln die individuellen Veedelstouren. Seit August 2019 präsentiert u.a. Dom Kölsch die Touren.  
Das Unternehmen zeigt seine Liebe zu Köln nicht nur durch den Werbespruch „Liebe auf den ersten Schluck“ sondern zudem durch diese besondere Kooperation. 

DIE AKTION

Während des Aktionszeitraumes erhält der exklusive Werbepartner „Dom Kölsch“ Logoflächen auf dem eigens für die Veedelsaktion gebrandeten VW-Bulli. Als echter Hingucker erkundet der VW-Bulli im Rahmen dieser Kooperation insgesamt vier Veedel und sorgt nicht nur für große Aufmerksamkeit. Der direkte Kontakt und Austausch sorgt zudem für einzigartige Momente, die nicht so schnell vergessen werden. Zudem profitiert das Unternehmen von einer Onlineintegration auf radiokoeln.de und erfreut sich zudem der namentlichen Nennung als Werbepartner in Radio-Trailern. 

DIE ERGEBNISSE

Während einer von vier gebuchten Aktionswochen laufen zehn Trailer mit je 29 Sekunden bei Radio Köln. Die Radiowerbung erreicht somit potentielle 1,44 Millionen Hörer und ist die perfekte crossmediale Ergänzung zu den Veedelstouren. Zudem ist der mit Dom Kölsch gebrandete Bulli seit August ungefähr 100 Stunden durch das Kölner Stadtgebiet gefahren und gehört fast schon zum Stadtbild dazu. Der direkte Austausch während der Veedelstour – z.B. durch den Ausschank von Dom Kölsch – hat nicht nur ein Heimatgefühl erzeugen können, sondern zudem Aufmerksamkeit bei einer hoch-affinen Zielgruppe geschaffen.

Jetzt reinhören!

  • Radio Köln liebt ... Rhiel

  • Radio Köln liebt ... Lindenthal

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 

Wir beraten Sie gerne persönlich.