Heimat-Hymne für Leverkusen

Zum 25-jährigen Bestehen des Senders gibt es jetzt ein ganz besonderes Geschenk für Leverkusen: die Radio Leverkusen Heimat-Hymne.

Seit 25 Jahren ist Radio Leverkusen auf Sendung und fast genauso lang die Nummer eins in der Stadt.
Das einzigartige Musikprojekt bringt ganz verschiedene musikalische Akteure aus der Stadt zusammen. Es wird ein Lied von Leverkusenern für Leverkusener werden.

Mitmachen darf die ganze Stadt: Ab dem 17. Februar startet die Bewerbungsphase. Dann können sich Musiker auf der Homepage von Radio Leverkusen für das Projekt bewerben. Gesucht werden nicht nur Sänger – jeder kann sich mit seinem Instrument bewerben und auch Bands, Chöre oder sogar Orchester können sich melden.

Nach dem Casting geht es mit den Gewinnern unter Leitung von Profi-Produzent Ulf Weidmann zur Aufnahme ins Studio, wo jeder seinen Teil zum Song beitragen kann. Sobald das Stück fertig ist, steht dann der aufwändige Videodreh mit den Teilnehmern an.
Premiere ist im Sommer.

Das musikalische Grundgerüst des Songs stammt aus dem Radio Leverkusen-Team. Mit dabei sind neben Oberbürgermeister Uwe Richrath außerdem einige bekannte Musiker aus Leverkusen – etwa Henning Krautmacher von den Höhnern, Comedian Ralf Schmitz, Singer-Songwriter Arthur Horváth oder Schauspieler und Sänger Jan-Gregor Kremp („Der Alte“).

Auf www.radioleverkusen.de werden alle Infos zum Projekt noch einmal zusammengefasst, vom Casting, über die Produktion im Studio und dem Dreh zum Musikvideo.