Ein Preis - viel Freizeit

Die RheinlandCard aus dem Medienhaus DuMont Rheinland schafft einzigartige Kombination für Rheinländer und Touristen.

„Ein Preis. Viel Freizeit“ – unter diesem Motto bietet die neue RheinlandCard kostenfreien Eintritt zu zahlreichen Ausflugszielen und vielfältigen Aktivitäten im Rheinland sowie darüber hinaus. Ob Movie Park in Bottrop, die Skihalle in Neuss, Sea Life in Königswinter, die Bundeskunsthalle in Bonn, der Duisburger Zoo oder Kletterparks in Odenthal, Düsseldorf und Viersen – das breite Repertoire mit rund 50 Freizeitangeboten bringt nicht nur Familien großen Spaß.

Die RheinlandCard umfasst somit ein vielseitiges Leistungsangebot: Die Partner kommen aus der Region. Im Laufe des nächsten Jahres ist der Zuwachs weiterer Partner geplant. „Mit der RheinlandCard möchten wir die Region, unsere Partner und die Menschen zusammenbringen. Wir bieten ein neues, im Rheinland einzigartiges Angebot für Kunden jeden Alters und fördern den Ausflugstourismus in unserer schönen Region“, so Carsten Groß, Geschäftsführer DuMont Shop.

Die neue lokale Freizeitkarte kostet 59,90 Euro für Erwachsene und 44,90 Euro für Kinder im Alter zwischen vier und zwölf Jahren. Sie kann das komplette Kalenderjahr über genutzt werden. Der freie Eintritt gilt dabei einmal pro Angebot und Karte. Abonnenten von Kölner Stadt-Anzeiger, EXPRESS und Kölnische Rundschau erhalten einen zusätzlichen Rabatt von fünf Euro auf die Karte.

Die RheinlandCard kann von sofort an onlinewww.rheinlandcard.de und unter Telefon 0221/567 97 499 bestellt werden. Zusätzlich ist sie bei KölnTourismus, im ausgewählten Pressefachhandel und an allen bekannten Vorverkaufsstellen von KölnTicket, Bonnticket und Westticket erhältlich.

Weitere Informationen rund um die Freizeitkarte, die einzelnen Attraktionen und hilfreiche Anfahrtstipps gibt es auf der Webseite www.rheinlandcard.de.